Mediation

Der Begriff Mediation ist aus dem lateinischen Wort für Vermittlung abgeleitet.

Man bezeichnet damit ein strukturiertes und freiwilliges Verfahren zur Bearbeitung von Konflikten.

Die Konfliktparteien wollen durch Unterstützung einer dritten unparteiischen Person (dem Mediator) zu einer gemeinsamen Vereinbarung gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht.

Der Mediator trifft dabei keine eigenen Entscheidungen bezüglich des Konflikts, sondern ist lediglich für das Verfahren verantwortlich.